Viktor Schwabenland

Wer glaubt, der siegt!

Als ich mit 16 Jahren Jesus kennen gelernt habe, bat ich Ihn um einen starken Glauben. Gott hat mein Gebet erhört, aber dafür hat Er mich durch unzählige Schwierigkeiten und Probleme des Lebens geführt, um sich mir als Vater, Versorger, Beschützer, Tröster und Arzt zu offenbaren.
Seit meinem 6. Lebensjahr litt ich an Epilepsie und als ich in der Bibel las: „Durch Seine Wunden sind wir geheilt!“, begann ich diese Verheißung auch für mich persönlich in Anspruch zu nehmen. Es hat 10 Jahre gedauert bis Gott diese Verheißung für mich erfüllt hat, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt, Ihm so viele Jahre zu vertrauen und im Glauben auszuharren. Heute lebe ich schon 20 Jahre ohne dieser Krankheit und diene anderen als Ermutiger mit meiner Geschichte.
Jesus befreite mich von meinen Minderwertigkeitskomplexen, weil Er mir zeigte, dass Er mich so liebt und so gebrauchen kann, wie ich bin.
Unser Gott ist kein Automat, der gleich beim ersten Gebet die Antwort gibt. Aber seine Antwort kommt nie zu spät, auch wenn wir oft viele Jahre warten müssen. So habe ich auch 10 Jahre auf meine berufliche Veränderung gewartet und durch Gottes geniale Führung und Eingreifen kam ich zum Christlichen Regionalfernsehen Augsburg wo ich seit 2020 beschäftigt bin. Es war mein Traum, Gott mit Medien in Vollzeit zu dienen und dem bin ich sehr nah gekommen.
Oft wurde ich gefragt, warum ich mich für einen Sieger halte, obwohl ich viele Probleme im Leben hatte. Meine Antwort darauf war: „Weil ich sie mit dem Glauben an den allmächtigen Gott überwinde!“ Meine Mitmenschen haben sich gewundert, dass ich trotzt der Krankheit Freude ausstrahlen konnte. Das machte sie neugierig und ich konnte ihnen von Jesus erzählen, der mir diese Freude trotz der Hoffnungslösigkeit gibt.
Heute bin als Ermutiger durch meine Andachten im Internet und auch persönlich unterwegs, um den lebendigen Glauben an Jesus Christus zu verkündigen, der uns zu Überwindern macht.


Alle Sprecher