Sara Langhirt

Schönheitsqueen in Drogen und Depression fand die wahre Schönheit: Jesus

Schon im Mutterleib hat Gott mich berufen ein Königskind zu sein!
Ich habe mich von klein auf anders gefühlt. Auf der Suche nach meiner Identität durchlief ich Schönheitsoperationen, Drogenabhängigkeit, Krankheit und Depressionen. Ich war verloren und das mit 26 Jahren. Ein Freund erzählte mir von Jesus, der unvorstellbaren Liebe Gottes, ich war berührt und verspürte tiefen Frieden, nachdem er für mich gebetet hatte. Dass das meine wahre Identität war,  wurde mir schnell klar. Ich bat Jesus in mein Leben zu kommen.
Jesus hat angefangen mein Herz zu verändern, Er hat mir den Schmerz von all den Erlebnissen genommen und mich völlig neu gestaltet. Heute fühle ich mich frei und glücklich.

Ich wünsche mir, dass noch ganz viele Menschen von dieser großartigen Liebe Gottes berührt werden.


Alle Sprecher